Band 4

Judenklischees und jüdische Wirklichkeit in unserer Gesellschaft

Hans-Dietrich Kahl, Marcel R. Marcus, Manès Sperber, Reinhold Mayer, Ernst M. Stein, Pnina Navè Levinson, Nathan Peter Levinson, Andreas Nachama, Jakob Altaras, Christine Patze, Herbert A. Strauss

235 Seiten | 1989 | ISBN 3-923834-03-9 | 12,50 €

Aus der Einladung zur Tagung vom 26. bis 29. April 1984

Abendländisches Wissen um Juden und jüdische Wirklichkeit ist traditionsgemäß karg. Normalerweise beruht es auf wenigen Klischeevorstellungen, die älteres Christentum aus Erbitterung über die hartnäckige jüdische Bekehrungsverweigerung prägte – sie wurden in der christlichen Frühphase der völkischen Bewegung auch von ihr übernommen; hinzu kommen vage Erinnerungen an gleichfalls wenige Zitate aus dem Alten Testament, einseitig ausgewählt und nochmals nicht jüdisch, sondern christlich ausgelegt. Die lebendige Weiter- entwicklung des Judentums in immerhin 2000 nachbiblischen Jahren, mindestens so intensiv und weitgestreut wie die der gleichzeitigen christlichen Konfessionen, ist so gut wie unbekannt. Bekannt hingegen sind die Folgen, die mit durch eine derart gravierende Unkenntnis zustandekommen konnten.

 
Die Referate dieser Tagung wurden in Band 4 der Schriftenreihe der FREIEN AKADEMIE veröffentlicht

HANS-DIETRICH KAHL
»Judenklischees« und was dahintersteckt – Eine Einführung in das Tagungsthema

MARCEL R. MARCUS
»Der Jude« – gibt es ihn eigentlich? Über die Arten, Jude zu sein

MANÈS SPERBER
Mein Judesein

REINHOLD MAYER
Pharisäer und Talmud

ERNST M. STEIN
Kabbalat Schabbat – Einführung in einen synagogalen Freitagabendgottesdienst

PNINA NAVÈ LEVINSON
Überleben als Glaubensgemeinschaft – Feiertage und Beten

NATHAN PETER LEVINSON
Zum Sinngehalt jüdischer Feste

ANDREAS NACHAMA
Ein singendes Volk

PNINA NAVÈ LEVINSON
Die Frau im Judentum

ERNST M. STEIN
Zur Lage der Jüdischen Gemeinden im heutigen Deutschland

JAKOB ALTARAS
Das Beispiel Gießen

HANS-DIETRICH KAHL
Die Vorprägung des Zusammenlebens von Christen und Juden in Deutschland durch die ältere Kirchengeschichte

CHRISTINE PATZE
Die Darstellung des Juden in der christlichen Kunst

HERBERT A. STRAUSS
Zwischen Akkulturation und Selbstbewahrung – Historische Grundlinien des deutsch-jüdischen Verhältnisses seit der Mitte des 18. Jahrhunderts