6. Die Organisation

Die FREIE AKADEMIE ist ein eingetragener Verein. An seiner Spitze steht das Präsidium, das die Geschäfte des Vereins führt. Es wird vom Wissenschaftlichen Beirat unterstützt.

Das von der Mitgliederversammlung gewählte Präsidium leitet die Arbeit der FREIEN AKADEMIE. Dazu gehören insbesondere die Vorbereitung und Durchführung von Arbeitstagungen sowie die Herausgabe der Schriftenreihe und des Rundbriefes. Das Präsidium beruft bei Bedarf

  • die Wissenschaftlichen Leiter von Tagungen,
  • die Technischen Tagungsleiter,
  • den Schriftleiter der Schriftenreihe.

Zur Unterstützung des Präsidiums, insbesondere zur Planung der wissenschaftlichen Arbeit besteht der Wissenschaftliche Beirat. Seine Aufgabe ist es, das Präsidium bei der Vorbereitung von Veranstaltungen zu beraten, vor allem im Hinblick auf die zu behandelnden Themen. Die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats sowie die Wissenschaftlichen Leiter von Tagungen brauchen nicht Mitglieder der FREIEN AKADEMIE zu sein.

Die FREIE AKADEMIE kann ihre Ziele besser verwirklichen, wenn sie nicht nur intern für sich arbeitet, sondern fruchtbare Kontakte nach außen pflegt. Sie sucht deshalb den Dialog und die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit anderen Vereinigungen und Institutionen. Dabei ist es das besondere Anliegen der FREIEN AKADEMIE, aus ihrer weltanschaulich und politisch unabhängigen Position heraus zu dieser Zusammenarbeit beizutragen